Razzia gegen Drogendealer

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei einem Schwerpunkteinsatz gegen den Rauschgifthandel hat die Polizei am 10. Januar zwischen Kottbusser Tor und RAW-Gelände 67 Personen überprüft. Elf Personen wurden danach erkennungsdienstlich behandelt und insgesamt 17 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem gab es 29 Platzverweise. In der Skalitzer Straße boten zwei Dealer Zivilfahndern Drogen an. Bei ihrer Festnahme und anschließenden Durchsuchung fanden sich mehrere Päckchen mit Cannabisprodukten sowie Geld, dass wahrscheinlich aus dem Drogenhandel stammt. Im Görlitzer Park flüchtete ein Verdächtiger vor den Beamten und ließ dabei seinen Rucksack zurück. In ihm befanden sich 48 Szenetütchen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.