Schlag gegen Einbrecher

Friedrichshain. Mehr als 70 Einbrüche legt die Polizei drei 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen zur Last, die am 31. Januar auf frischer Tat geschnappt wurden. Fahnder hatten das Trio gegen 4.15 Uhr beim Betreten eines Innenhofs in der Mainzer Straße beobachtet. Kurz darauf splitterte Glas und die Beamten sahen, wie sich die mutmaßlichen Täter entfernten. Nachdem die Polizisten ein aufgebrochenes und durchwühltes Versicherungsbüro entdeckt hatten, nahmen sie die Jugendlichen vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass den Verdächtigen bisher 73 Einbrüche in Wohnungen, Büros, Gaststätten oder Kindertagesstätten zugerechnet werden können - alle in Friedrichshain.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.