Spielhallen im Visier der Kripo

Friedrichshain-Kreuzberg. Beamte des Landeskriminalamts haben gemeinsam mit Steuerfahndern am 29. Juni 53 sogenannte Café-Casinos in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte und Neukölln kontrolliert. Dabei leiteten sie sechs Ermittlungsverfahren wegen illegalen Glücksspiels ein und stellten 93 spiel- und jugendschutzrechtliche Ordnungswidrigkeiten fest. Neun Geräte wurden versiegelt, ein Lokal geschlossen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.