Spritztour nach Berlin

Friedrichshain. Am Abend des 10. Februar kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 15-Jährigen und seine gleichaltrige Freundin im Ostbahnhof. Dabei stellte sich heraus: Die beiden Jugendlichen kamen aus Thüringen und wurden seit zwei Tagen vermisst. Für die Fahrt nach Berlin hatte der Junge das Auto seines Vaters entwendet. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein und Unterschlagung. Noch in der Nacht wurde das Pärchen samt unbeschädigtem Fahrzeug den Eltern übergeben. Zuvor hatten die beiden Streitereien des Mädchens mit seinen Eltern als Grund für ihre Spritztour in die Hauptstadt angegeben.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.