Vandalismus auf der Baustelle

Berlin: Bauzaun | Friedrichshain. Eine Zeugin beobachtete am 7. März gegen 1.20 Uhr, wie fünf teilweise vermummte Personen einen Bauzaun in der Scharnweberstraße umwarfen. Er fiel auf ein geparktes Auto, das dadurch beschädigt wurde. Danach besprühten die Täter ein weiteres Fahrzeug mit schwarzer Farbe und flüchteten. Etwa drei Stunden später brannte auf der Baustelle ein mit Schutt gefüllter Metallcontainer. Ob zwischen beiden Taten ein Zusammenhang besteht und es dafür einen politischen Hintergrund gibt, prüft jetzt der Staatsschutz.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.