Von Einbrechern gefesselt

Friedrichshain. Als die Angestellte eines Zeitungs- und Tabakladens in der Einkaufspassage des Ostbahnhofs am frühen Morgen des 31. Januar zur Arbeit kam, wurde sie dort von zwei maskierten Männern überrascht. Die Einbrecher drängten die Frau in einen Nebenraum und forderten Geld. Danach fesselten sie die 51-Jährige und verschwanden mit der Beute, zu der auch mehrere Zigarettenschachteln und Stangen sowie weitere Rauchwaren gehörten. Eine Kollegin, die kurz darauf erschien, entdeckte die Gefesselte und alarmierte die Polizei. Das Opfer erlitt einen Schock sowie Verletzungen an den Handgelenken und musste im Krankenhaus behandelt werden. Nach ersten Ermittlungen sind die Räuber durch ein aufgehebeltes Fenster zum Hinterhof ins Geschäft eingestiegen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.