Amy Macdonald war hier: Jetzt erscheint ihr Album aus Berlin!

Amy Macdonald steht am Fenster in ihrem Hotel in Berlin. Die 30-Jährige liebt die Hauptstadt und war in diesem Jahr zu Gast. Am Freitag kommt Amys Album "Under Stars – Live in Berlin" raus. (Foto: Jascha Farhangi)

BERLIN - Sie liebt die Hauptstadt und kommt gern zu Besuch: Amy Macdonald ist bei der Friedrichshainer Plattenfirma Universal Music unter Vertrag und sang im Sommer 2017 hier. Morgen nun endlich erscheint das ganz persönliche Album "Under Stars - Live in Berlin" der Sängerin. 

Amy Macdonald schenkt unserer Stadt ein Live-Album. Am 24. November bringt ihr Plattenlabel den Ableger "Under Stars - Live in Berlin" raus. Auf dem Longplayer gibt es laut Universal Music 13 Songs "in unverfälschten und bezaubernden Live-Versionen". Viele Songs stammen größtenteils aus Amys aktuellem "Under Stars" Goldalbum. Das Besondere an der Berliner Album-Version: Hier sind die Songs in Berlin gesungen. Außerdem sind noch drei Videos des Berlin-Konzerts enthalten.

Amy schreibt alle ihre Texte selbst

Das letzte Studioalbum "Under Stars" eroberte auf Anhieb Platz 2 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Für dieses Album arbeitete Amy u.a. mit Cameron Blackwood (produziert George Ezra und Florence and The Machine) und My Riot (Produzent von London Grammar, Birdy) zusammen. Die zweifache ECHO-Gewinnerin Amy Macdonald ist eine britische Songwriterin und schreibt alle ihre Texte tatsächlich noch selbst. Die 30-Jährige hat neben gleichaltrigen Fans, auch viele ältere Anhänger.

"Under Stars - Live in Berlin" - ab 24. November überall erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.