Campus Eastside organisiert Kiezkultur an mehreren Orten

Mit dieser Fotomontage wirbt die Ellen-Key-Schule für den Besuch der alten Dame. (Foto: Denis Hegel)

Friedrichshain. Vom 16. bis 20. März veranstaltet der Campus Eastside seine dritte Kiezkulturwoche. Es finden Workshops und öffentliche Aufführungen statt.

Das Programm startet am 16. März um 15 Uhr mit einer Eröffnungsshow im Zirkus Cabuwazi am Postbahnhof. Einen Tag später führt der Abiturjahrgang der Ellen-Key-Schule, Rüdersdorfer Straße 20-27, das Stück "Besuch der alten Dame" auf. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am 19. März ab 16.30 Uhr treten junge Zirkuskünstler bei Cabuwazi auf. Beendet wird die Kiezwoche am 20. März, 18.30 Uhr mit einem Kulturabend im Jugendclub Feuerwache, Marchlewskistraße 6. Er steht unter dem Motto "Campus on Stage". Der Eintritt zu allen Vorstellungen ist frei.

Den Campus Eastside gibt es seit Frühjahr 2013. Dazu haben sich Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, freie Träger und Unternehmen zusammengeschlossen. Ziel ist es, ein umfassendes und gleichzeitig individuelles Freizeit- und Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche anzubieten. Dazu gehören eine Lernwerkstatt, Vorlesestunden, Tanz-, Theater-, Foto- oder Zirkuskurse. Mit der Veranstaltungsreihe sollen auch Nachbarn auf den Campus aufmerksam gemacht werden. Das Motto heißt deshalb: Kiezkultur baut Brücken.

Weitere Informationen auf www.campus-eastside.de.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.