"Das Verhör" im Kriminaltheater

Die Schauspieler Thomas Gumpert (links) und Ulrich Voß in einer Verhör-Szene. (Foto: Herbert Schulze)

Friedrichshain. Im April feiert das Berliner Kriminaltheater in der Palisadenstraße 48 seinen 15. Geburtstag. Die Jubiläumsaufführung gibt es bereits ab 5. März.

An diesem Tag geht die neue Inszenierung "Das Verhör" zum ersten Mal über die Bühne. Das Erfolgsstück von John Wainwright ist auch durch mehrere Filmadaptionen bekannt, unter anderem auch mit Romy Schneider und Lino Ventura.

Zwei kleine Mädchen werden innerhalb einer Woche ermordet. Vom Täter fehlt jede Spur, aber es gibt mit Rechtsanwalt Adam Barklay einen wichtigen Zeugen. Als Chief Inspector John Parker dessen Aussagen aufnehmen will, kommt ihm im Verlauf des Gesprächs immer mehr der Verdacht, dass Barklay der Mörder ist. Es entwickelt sich ein strenges Verhör, bei dem der Inspector alles daran setzt, den Verdächtigen zu überführen. Doch dann erscheint die Frau des Rechtsanwalts und der Fall nimmt eine dramatische Wende...

Die Premiere ist am 5. März um 20 Uhr. Die nächsten Vorstellungen sind am 6. und 26. März, ebenfalls 20 Uhr sowie am 8. und 23. März um 18 Uhr. Karten gibt es unter 47 99 74 88.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.