DSDS 2018: Dieter, warum flogen alle Berliner raus?

Chefjuror Dieter Bohlen hat mit seiner Jury 24 Sängerinnen und Sänger für den Recall im Ausland ausgewählt - Berliner sind in diesem Jahr nicht mehr darunter. (Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

BERLIN / KÖLN - Am vergangenen Wochenende kämpften 120 Kandidaten bei RTL für ein Ticket nach Südafrika im DSDS Auslands-Recall. Die 24 besten Sängerinnen haben nun die Chance, Deutschlands Superstar zu werden. Sicher ist: Der wird nicht aus Berlin kommen! Im letzten Jahr führte die Hauptstadt noch.

Nix da mit dem Pop-Olymp für uns! Nur die besten 24 Sängerinnen und Sänger schafften es in die nächste Runde von DSDS und bekamen ein Flugticket nach Südafrika. Sogar aus den Niederlande, Österreich und Schweiz kommen Teilnehmer. Nur kein einziger Berliner wird mehr dabei sein! Im letzten Jahr waren in Dubai im Auslands-Recall mit Dana Voiculescu (Foto 2), Marco Rippegather und Ozan Demiralay drei Herausforderer aus Berlin. Die Hauptstadt führte unangefochten den DSDS-Recall 2017 an. 

Auf nach Afrika mit Dieter

Mensch, was ist denn dieses Jahr los, Dieter Bohlen? "Üben und Talent verhindern das Ausscheiden", mahnte der Poptitan bei der ersten Recall-Show. Der Jurychef und seine Juroren überzeugte diesmal kein einziger Anwärter aus Berlin. Krass! Nun geht es ohne uns in den Pilanesberg Nationalpark in der North West Province, welcher ungefähr 2,5 Fahrstunden entfernt von Johannesburg ist. Dort müssen die Nachwuchssänger ab kommenden Samstag um den Einzug in die Mottoshows kämpfen. "Seid nicht langweilig, zeigt euch, fallt auf", motivierte Bohlen den Nachwuchs noch vor dem Abflug. "Ich möchte mit euch eine Abenteuerreise erleben. Ich freue mich wie Bolle. Auf nach Afrika!" 

Wie Bolle können sich freuen: 

Chantal Stachowiak (16), Abiturientin aus Untereisesheim
Diego (21), Model und Musiker aus Düsseldorf
Ella Sailer (18), Studentin aus Innsbruck (Österreich)
Emilija Mihailova (29), Dentalassistentin aus Rorschacherberg (Schweiz)
Farid El Hassass (27), Sänger aus Enschede, Niederlande
Giulio Arancio (25), Elektrotechniker aus Köln
Isa Martíno (30), Musiker aus Hengersberg
Janina el Arguioui (30), Veranstalterin für Kindergeburtstage aus Kaarst
Jessica Martins Reis (18), Tanzanimateurin aus Osnabrück
Lucas Magalhães (17), Schüler aus Recke
Lukas Otte (29), Student der Pädagogik aus Koblenz
Marc Imam (21), Student der Musikwissenschaften aus Tübingen
Marie Wegener (16), Schülerin aus Duisburg
Mario Turtak (25), Kellner aus Stuttgart
Matty Faal (17), Schülerin aus Wien
Mia Gucek (25), Kellnerin aus Duisburg
Michael Rauscher (20), Fliesenleger aus Augsburg
Michel Truog (26), Azubi Maurer aus Neftenbach (Schweiz)
Michèle Wegmann (23), Informatikerin aus Zürich (Schweiz)
Mitch Lodewick (18), Abiturient aus Aalten (Niederlande)
Salvatore Puleo (29), Filialleiter aus Stuttgart
Santo Rotolo (21), Speditionskaufmann aus Kassel
Sven Lüchtenborg (21), Dualer Student der Betriebswirtschaft aus Astheim
Vera Luise Teubert (26), Pferdewirtin aus Langwedel in Schleswig Holstein

"Deutschland sucht den Superstar" - am 24. März, um 20:15 Uhr bei RTL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.