Freizeittipps zu Ostern für die ganze Familie

Diesen Ostergruß hat sich ein Blumenladen in der Markthalle am Marheinekeplatz einfallen lassen. (Foto: Thomas Frey)

Friedrichshain-Kreuzberg. Vor uns liegt das lange Osterwochenende. Zeit für ein wenig Ruhe oder vielleicht auch das Gegenteil, etwas Spaß und Trubel. Wie hätten da ein paar Vorschläge, was Sie über die Feiertage machen können.

Schrilles am Karfreitag. Ades Zabel, Biggy van Blond und Bob Schneider kennen keine Feiertagsruhe. Am 24. und 25. März treten sie mit ihrem neuen Programm "Die wilden Weiber von Neukölln" im BKA-Theater, Mehringdamm 34, auf. Zabel ist wieder in der Rolle der Kiezpflanze Edith Schröder zu sehen, ihre Mitstreiterinnen agieren als Kneipenwirtin Jutta Hartmann und Leggingsboutique-Besitzerin Brigitte Wuttke. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Die Karten kosten ab 19 in der Reihe und ab 23 Euro am Tisch. Ticketreservierung:  202 20 07, tickets@bka-theater.de.

Boule kennenlernen. Wer schon immer wissen wollte, wie Boulespiel funktioniert, hat dazu am 26. und 27. März Gelegenheit. Auf der Anlage am Paul-Lincke-Ufer, zwischen Liegnitzer und Forster Straße, findet am Osterwochenende das 17. Salatgartenturnier des 1. BC Kreuzberg statt. Es ist Teil der Wettbewerbsserie des Grand Prix d'Allemagne. Beginn ist an beiden Tagen um 9.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter: www.bc-kreuzberg.de.

Osterspaziergang: Traditionell lädt die Interessengemeinschaft "Eigentümer in der Rummelsburger Bucht" am Ostersonntag zu ihrem Spaziergang von Rummelsburg zur Stralauer Halbinsel. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Medaillonplatz (Alice- und Hella-Hirsch-Ring) auf der Lichtenberger Seite. Die Tour führt vorbei an geplanten oder bereits begonnenen Bauvorhaben. Unterwegs gibt es Ostereier und Osterwasser. Der Osterspaziergang endet gegen 17 Uhr in der Stralauer Dorfkirche mit einem Orgelkonzert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mitmachen im Museum. Während der gesamten Osterferien gibt es im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, ein spezielles Programm für Kinder. In verschiedenen Workshops geht uns zum Beispiel um Fotografieren, das Internet oder kunstvoll gestaltete Handyhüllen. Die Angebote sind auf unterschiedliche Altersgruppen ausgerichtet. bei einigen ist eine vorherige Anmeldung nötig. Mehr dazu findet sich auf der Website: www.sdtb.de.

Mal wieder trödeln. Nicht alle traditionelle Flohmärkte finden auch an Ostern statt. Andere gibt es dagegen nicht nur am Sonntag, sondern manchmal auch noch am Ostermontag, 28. März. Etwa der kleine Antikmarkt an der Nordseite des Ostbahnhofs. Händlerbetrieb ist dort jeweils von 8 bis 16 Uhr. Zum Sortiment gehören Briefmarken, Münzen, weitere Sammlerware und Fundstücke aller Art. Aber auch Möbel, Kunst oder Porzellan. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.