Früherer IRA-Terrorist stellt Buch vor

Berlin: Berliner Kriminaltheater | Friedrichshain. Der Nordire Sam Millar stellt am Dienstag, 24. Februar, im Berliner Kriminaltheater, Palisadenstraße 48, sein Buch "True Crime" (Wahre Verbrechen) vor. Sam Millar war Mitglied der Terrororganisation IRA und verübte 1993 einen spektakulären Überfall auf das Gelddepot der Firma Brink’s in New York. In "True Crime" gibt er einen ungeschönter Blick auf seine kriminelle Karriere und die gesellschaftliche Situation in Nordirland. Beginn der Lesung ist 20 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro. Karten unter 47 99 74 88.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.