Legenden vom Ostkreuz

Friedrichshain. Bis 30. September können Arbeiten für den diesjährigen Ostkreuz-Literaturwettbewerb eingereicht werden. Er steht unter dem Thema: „Legenden vom Ostkreuz“. Zugelassen sind bisher unveröffentlichte Texte aller literarischen Genres. Sie sollten aber nicht länger als acht Seiten sein. Der Wettbewerb findet seit 2002 statt und wird vom Nachbarschaftszentrum RuDi organisiert. Die besten Arbeiten werden von einer Jury ausgewählt und bei einer öffentlichen Preisverleihung ausgezeichnet. Sie und weitere ausgewählte Texte werden außerdem in einem Buch veröffentlicht. Die Beiträge können gedruckt und/oder als Word-Datei abgegeben werden. Per Post an: Jury „Ostkreuz-Schreibwettbewerb“, c/o RuDi-Nachbarschaftszentrum, Modersohnstraße 55, 10245 Berlin. Oder per E-Mail: schreibwettbewerb@rudizentrum.de. Weitere Informationen finden sich auch unter: ostkreuzliteratur.blogspot.com. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.