Nicht nur Eier suchen: Veranstaltungstipps zum langen Osterwochenende

Einstimmung auf Ostern, entdeckt am Blumenladen in der Marheineke-Markthalle. (Foto: Thomas Frey)
 
Schräges am Karfreitag. Biggy van Blond, Ades Zabel und Bob Schneider treten im BKA-Theater auf. (Foto: Jörn Hartmann)

Friedrichshain-Kreuzberg. Ostern schon was vor? Wenn nicht, es gibt über die Feiertage zahlreiche Angebote für ziemlich jeden Geschmack.

Wilde Weiber. Karfreitag hin oder her, im BKA-Theater, Mehringdamm 34, ist Spaß angesagt. Edith Schröder, alias Ades Zabel, Biggy van Blond und Bob Schneider präsentieren "Die wilden Weiber von Neukölln" – eine weitere Folge in der Endlos-Reihe über skurrile Repräsentantinnen aus dem Nachbarbezirk. Zu sehen außer am 14., auch am 13. und 15. April. Los geht es jeweils um 20 Uhr. Die Karten kosten ab 21 Euro in der Reihe und ab 25 Euro am Tisch; www.bka-theater.de.

Am Ostersonntag und -montag ist Theatersport im BKA zu Gast. Ihre Improvisationsshow beginnt ebenfalls an beiden Tagen um 20 Uhr. Eintritt: 20, ermäßigt 16 Euro, Schülergruppen 15 Euro.

Der Geist der Freude. Ein Festival mit Werken des französischen Komponisten Olivier Messiaen (1908-1992) gibt es am Osterwochenende im Radialsystem, Holzmarktstraße 33. Die drei Liederabende am 15. und 16. April um 20 und am 17. April um 18 Uhr sowie zwei Kammerkonzerte, 16. April, 17 Uhr, und 17. April, 15 Uhr, stehen unter dem Titel "L'esprit de joie" (Der Geist der Freude). Karten gibt es für einzelne Veranstaltungen, einen ganzen Tag oder das gesamte Festival. Die Preisspanne bewegt sich zwischen zwölf und 75 Euro. Weitere Informationen und Ticketreservierung über www.radialsystem.de.

Kugeln schieben. Die Freunde des Boulspiels sind regelmäßig am Osterwochenende aktiv. Auch in diesem Jahr findet am 15. und 16. April das Salatgartenturnier des 1. BC Kreuzberg statt. Ausgetragen wird der Wettbewerb auf der Anlage am Paul-Lincke-Ufer, zwischen Liegnitzer- und Forster Straße. Mehr darüber und über den Boulsport findet sich unter www.bc-kreuzberg.de.

Traditionstour. Die Interessengemeinschaft Eigentümer in der Rummelsburger Bucht lädt für 16. April zum inzwischen 19. Osterspaziergang ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Medaillonplatz (Alice-und-Hella-Hirsch-Ring) auf der Lichtenberger Seite. Während der zweistündigen Tour wird über aktuelle Pläne und Entwicklungen informiert. Es gibt Ostereier für alle, aber vor allem natürlich die Kinder. Erwachsenen wird Osterwasser ausgeschenkt. Der Spaziergang endet um 17 Uhr mit einem Orgelkonzert in der Dorfkirche Stralau. Weiteres findet sich auf der Website: www.rummelsburger-ufer.de.

Trödeln über Ostern. Auch am Ostersonntag finden zahlreiche Floh-, Trödel- und Antikmärkte statt. Zum Beispiel von 10 bis 18 Uhr auf dem Boxhagener Platz, oder zwischen 9 und 19 Uhr auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße 99. Die Antikmärkte am Ostbahnhof gibt es außer am Ostersonntag, 9 bis 16, auch am Ostermontag von 9 bis 17 Uhr.

Ostern im Museum. Das Deutsche Technikmuseum bietet über die Feiertage und insgesamt während der Osterferien ein spezielles Programm. Am 13. und 14. April gibt es zum Beispiel jeweils um 11 Uhr Familienführungen. Gründonnerstag geht es durch die Flugzeugabteilung, Karfreitag durch den maritimen Bereich des Museums. Am Ostersonntag führt eine Tour für Familien zu spannenden Objekten in verschiedenen Abteilungen. Sie beginnt um 11 und um 14 Uhr. Diese und weitere Angebote finden sich auch unter www.sdtb.de. Teilnehmer müssen nur den Museumseintritt von acht, ermäßigt vier Euro bezahlen. Das Technikmuseum ist, anders als sonst an diesem Wochentag, auch am Ostermontag geöffnet. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.