Piranha organisiert den Karneval: Neuer Veranstalter kommt aus Kreuzberg

Der Karneval der Kulturen bekommt einen neuen Veranstalter. (Foto: Thomas Frey)

Kreuzberg. Der Karneval der Kulturen wird ab sofort von der Piranha Arts AG organisiert.

Das teilte Berlins Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) am 21. Januar mit. Die Piranha Arts organisiert unter anderem Musik- und Kulturveranstaltungen sowie Messen. Sie hat ihren Sitz in der Kreuzbergstraße.

Der Karneval der Kulturen wurde bis 2014 von der Werkstatt der Kulturen veranstaltet. Schon vor ihrem Ausstieg wurde dort immer wieder der zu geringe Zuschuss des Landes Berlin an dem Mammutevent beklagt. Im vergangenen Jahr war deshalb Kulturprojekte Berlin für die Organisation verantwortlich. Sie griff dabei teilweise auf bewährte Kräfte des früheren Veranstalters zurück.

Der Vertrag mit Piranha gilt zunächst für den Karneval 2016 mit einer Option für 2017. Der Karneval der Kulturen ist mit jährlich rund 1,5 Millionen Besuchern die größte Veranstaltung in Berlin. Er findet jedes Jahr am Pfingstwochenende in Kreuzberg statt und besteht aus dem Straßenfest rund um den Blücherplatz sowie dem großen Umzug am Pfingstsonntag. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.