Premiere im Kriminaltheater

Diese beiden Herren führen böses im Schilde. (Foto: Herbert Schulze)

Friedrichshain. Als erste Neuinszenierung der aktuellen Spielzeit hat sich das Berliner Kriminaltheater einen vor allem durch Alfred Hitchcock bekannten Klassiker vorgenommen.

Am 25. September um 20 Uhr gibt es in der Palisadenstraße 48 die Premiere von "Cocktail für eine Leiche". Das Kriminalstück von Patricia Hamilton wurde durch den Regie-Altmeister 1948 verfilmt.

Es handelt von zwei Studenten, die den perfekten Mord planen. Das Opfer ist ein Kommilitone, den sie strangulieren, und seine Leiche in einer Truhe in ihrem Appartement verstecken. Um ihre Tat zu feiern, geben sie noch am selben Abend eine Party, zu der sie auch die Freundin und den Vater des Ermordeten einladen. Dass Buffet servieren sie auf der Truhe mit dem Toten. Wird irgendjemand der Gäste Verdacht schöpfen?

Weitere Vorstellungen sind am 26., 27. und 28. September sowie am 3. und 10. Oktober, alle um 20 Uhr. Die Karten kosten zwischen 19 und 36 Euro. Tickethotline, 47 99 74 88.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.