RTL "Adam sucht Eva": Martin Kesici nach OP in Reha!

Martin Kesici (44) war Teilnehmer der RTL-Sendung "Adam sucht Eva". Der Musiker lebt in Berlin und wurde vergangene Woche wegen einem Bandscheibenvorfall operiert. Seit Wochenbeginn ist er in der Reha und muss auf öffentliche Auftritte verzichten. (Foto: MG RTL D)

BERLIN - Er kam aus der RTL-Nacktshow "Adam sucht Eva" - und musste danach ins Krankenhaus! Martin Kesici erlitt letzte Woche einen Bandscheibenvorfall. Im Interview sprach der Berliner Rocker, wie schlimm es um ihn stand und warum sich der 44-Jährige so auf die OP freute. 

Nackt machte Martin bei der RTL-Sendung eine gute Figur, doch sein Leiden hatte der Berliner bereits während der Dreharbeiten zu "Adam sucht Eva". Laut BILD erlitt Kesici vor wenigen Tagen einen Bandscheibenvorfall. "Es kam alles schleichend", sagte er dem Blatt. "Ich hatte am Fuß eine Bänderdehnung und bin dadurch immer gehumpelt." Der Sänger lief dann nur noch einseitig und es kam zu einem Bandscheibenvorfall. 

Termine für neue Single erstmal verschoben

Wie die Zeitung außerdem berichtete, musste Martin vergangene Woche im Berliner Helios-Klinikum Emil von Behring (Bezirk Zehlendorf) operiert werden. "Es war ein endoskopischer Eingriff, der eine Stunde gedauert hat", verriet Kesici im Interview weiter. "Ich habe mich noch nie so auf eine OP gefreut." Denn der Sänger wollte endlich die Schmerzen loswerden. Martin Kesici ist seit dieser Woche in einer Reha. In nächster Zeit sind Auftritte in der Öffentlichkeit passé. Die BILD wisse, dass auch Termine zu seiner ersten auf deutsch gesungenen Single "Seele" im Dezember wegen der Reha verschoben werden müssen. Anfang 2018 wolle der Rockstar aber zurück in den Job. "Ab Januar starte ich wieder durch." Gute Besserung, lieber Martin!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.