RTL "Die Bachelorette": Alex, sei froh, dass Du da weg bist!

Alexander (26) ist aus Berlin und arbeitet als Schornsteinfeger. Er bekam gestern in der Show "Die Bachelorette" keine Rose. (Foto: MG RTL / TVNow Screen)

BERLIN / KÖLN - Alexander aus Berlin hat gestern keine Rose von der Bachelorette bekommen. Der Schornsteinfeger kann froh sein, den menschenverachtenden Unsinn nicht mehr hören zu müssen. Selten war das RTL-Format so miserabel wie gestern Abend. Und es wird noch schlimmer.

"Der mit seinem schwulen Anzug" und nicht zu vergessen Sebastians Statement "Was für eine F**ze" (Quelle: TVNow, RTL Mediathek / Stand 28.06.17). Die Bachelorette wird wohl auch erst bei Ausstrahlung sehen, was die Produktionsfirma da zurecht geschnitten hat. Das arme Ding, eigentlich ist Jessica Paszka ein sympathischer Mensch. Nur der RTL-Sendung wird dramaturgisch so offensichtlich nachgeholfen, dass einem schlecht wird. Die Kandidaten richten über die Mitstreiter mit übelsten Schimpfwörtern. Fremdschämen war nie einfacher.

Alex darf nicht mit der Gärtnerin flirten

Mittendrin bei dieser Dating-Tortour, was stark an die Satire "Unreal" (US-Serie auf Amazon, die die Show Bachelor brutal kritisiert) erinnert, war gestern Abend noch Alexander. Der 26-Jährige wurde aber aus der Sendung geworfen und bekam keine Rose. Der Berliner Schornsteinfeger habe nämlich mit Nina, der Gärtnerin und Lockvogel von Jessica, geflirtet. Entschuldigt mal bitte, was soll Alex auch den ganzen Tag machen, wenn die Bachelorette mit anderen Typen knutscht?


Sender kündigt schon nächsten Zoff an

Alex kann jetzt endlich aufatmen. Vor allem, dass er die Bachelorette los ist. Sorry, Jessi, aber echt jetzt! Denn es ist so peinlich offensichtlich, wie geplant Szenen teilweise gedreht wurden. Kein normaler Mensch geht so ins Wasser oder schaut Rosen an. Schon für kommende Woche kündigt RTL ernsthaft an: "Der Konkurrenzkampf wird größer". Noch mehr Beleidigungen, noch mehr Kraftwörter! Einen kleinen Vorgeschmack gab's bereits. Gestern gingen sogar zwei Kandidaten freiwillig, wollten keine Rose haben. Kein Wunder: RTL sollte sich in Grund und Boden schämen für diesen Schund, der da gestern abgeliefert wurde. Mit Dating und Respekt vor einem Partner hat das nix mehr zu tun. Alex, sei froh, dass Du da weg bist! Wir sehen Dich auf den Dächern Berlins...

"Die Bachelorette" - nächste Folge am 5. Juli, um 20:15 Uhr bei RTL. Weitere Infos zur Sendung in einem Special HIER.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.