RTL "GZSZ": Letzter Drehort für Janina Uhse ist Venedig!

Katrin (Ulrike Frank, 3.v.l.) und Jasmin (Janina Uhse) kommen in Venedig an. (Foto: MG RTL D / Benjamin Kampehl)

BERLIN / POTSDAM - Seit 2008 spielt Janina Uhse die Rolle der Jasmin in der RTL Soap "GZSZ". Nun ist Schluss für die schöne Schauspielerin. Das Abschiedsgeschenk: Für den letzten Dreh ging es nach Venedig.

Gemeinsam mit ihren Ensemble-Kolleginnen Ulrike Frank und Anne Menden sowie einer kompletten Film-Crew von UFA reiste Janina für ihre letzten GZSZ-Dreharbeiten in die Lagunenstadt im Norden Italiens, nach Venedig.

Venedig war Janinas Wunsch

RTL zeigt in den kommenden Folgen von GZSZ den Abschied von der Figur "Jasmin". Deren Darstellerin Janina Uhse habe sich als Abschiedsdrehort Venedig gewünscht. "Jasmin" sollte in ihrer Rolle den Berliner Kiez nicht einfach so verlassen und so wollte man unbedingt eine Handlung im Ausland inszenieren.

"Ich fühle mich total geehrt"

Die Gerüchteküche brodelt. Wandert sie nach Venedig aus? Gibt es gar eine Wiederkehr von Jasmin? Viel wird nicht verraten. Janina bleibt genauso bedeckt, aber verriet: "Ich fühle mich total geehrt, dass wir in Venedig drehen konnten und dass ich die Dreharbeiten mit so tollen Kollegen und Freunden erleben durfte", sagte Uhse über die letzten Drehtage. Janina, wir werden dich vermissen!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - immer werktäglich um 19.40 Uhr bei RTL.

Text mit Material von RTL
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.