Sky jubelt: "Babylon Berlin" wird ein Megahit!

Die Tanzszene aus Episode 2 zeigt Berliner beim unbeschwerten Feiern - die Szene gilt schon jetzt als kleines Meisterwerk, weil aufwendig und mit grandioser Musik produziert. (Foto: Frédéric Batier - Sky / X Filme)

BERLIN / UNTERFÖHRING - Da kiekste in der Sky Chefetage, wa?! Die Abrufzahlen der teuersten deutschen Serie können sich sehen lassen. Tag für Tag gewinnt "Babylon Berlin" neue Zuschauer dazu. Die Gemeinschaftsproduktion des PayTV-Senders und der ARD über das Berlin in den 20ern, lässt Receiver und Apps heiß laufen. 

Denn die Zuschauerzahlen liegen nach sechs Tagen (nach Erstausstrahlung) bei 1,19 Millionen (Stand: 19.10.2017). Damit gehört "Babylon Berlin" zu dem zweiterfolgreichsten Serienstart auf einem Sky-Sender nach "Game of Thrones" (GoT). Und GoT ist eine internationale Produktion. Bisher sahen 577.000 Zuschauer die ersten Folgen von "Babylon Berlin" linear, also live oder zu einer Wiederholung an den heimischen TV-Geräten. Hinzu kommen 614.000 Zuschauer, die "Babylon Berlin" non-linear via Sky On Demand (Abruf über Receiver), Sky Go (App für Vertragskunden) und Sky Ticket geschaut haben.

"Deutschland im Babylon Berlin Fieber"

Für einen PayTV-Sender sind das wirklich tolle Zahlen. Solche Zuschauerzahlen haben nicht mal große Blockbuster auf Sky. Was sagt die Programmchefin Elke Walthelm von Sky dazu? "Bereits nach sechs Tagen steht fest: Deutschland ist im Babylon Berlin Fieber. Schon jetzt hat Babylon Berlin die Schallmauer der 1 Million Zuschauer durchbrochen." Heute kommen in der regulären Ausstrahlung die Folgen 3 und 4. Über den non-linearen Abruf stehen sogar bereits Folge 5 und 6 am späten Abend zur Verfügung. Ab dem 24. November gibt es alle 16 Episoden "Babylon Berlin" als sogenannte Box Set (ganze Staffel als Streaming). 

Spiegel TV zeigt den "Sündenbabel Berlin"

Der Spiegel zeigt auf seinem Spartensender "Spiegel Geschichte", der auf Sky zu empfangen ist, derzeit eine zweiteilige Dokumentation. Der "Sündenbabel Berlin" reflektiert die heutige Hauptstadt zwischen 1918 und 1933 zwischen Elend und Armut, Verbrechen und Vergnügen. Ein sehr spannender Einblick in das damalige Berlin. Spiegel Geschichte ist für alle Sky Vertragskunden freigeschaltet, bei Sky Ticket Bestandteil von "Entertainment". Die zweiteilige Doku ist auch im Abruf unter Dokus zu finden.

"Babylon Berlin" - am 20. Oktober, 20.15 Uhr auf Sky1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.