Viele Freizeit-Angebote für die schulfreie Zeit

Auch Balancieren gehört zu den Angeboten bei den Ferienspielen. (Foto: Thomas Frey)
 
Richtiges Verhalten im Straßenverkehr lernen Kinder unter anderem bei den Ferienkursen im Deutschen Technikmuseum. (Foto: U. Steinert)

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 15. Juli haben in Berlin die Sommerferien begonnen. Mehr als sechs Wochen ohne Schule, das kann auch langweilig werden. Aber es gibt in Friedrichshain-Kreuzberg eine ganze Menge Angebote, um diese Zeit zu überbrücken. Hier eine Auswahl.

Spaß auf dem Sportplatz:

Zum Sommerprogramm gehören schon seit Jahren die Ferienspiele auf dem Sportplatz in der Fredersdorfer Straße 28. Vom 20. Juli bis 25. August gibt es dort jeden Montag und Dienstag von 15 bis 19 Uhr Spiel- und Sport für Kinder und Jugendliche. Der Dienstagvormittag ist für Hortkinder reserviert. Im Angebot sind zum Beispiel Slackline, Sackhüpfen oder Seifenkistenrennen, aber auch Singen oder Buttons gestalten. Jeden Montag um 18 Uhr findet ein Fußballturnier statt. Organisiert wird das Programm vom Bürgerkomitee Weberwiese mit Unterstützung mehrerer Vereine, Jugendclubs und Familienzentren, der Wohnungsbaugenossenschaft Friedrichshain sowie dem Schul- und Sport- und dem Jugendamt des Bezirks.

Die neue Forcki-City:

Auf dem Abenteuerspielplatz Forcki am Forckenbeckplatz werden alte Holzhütten abgerissen und dafür neue gebaut. Das passiert zwischen dem 20. und 24. Juli. Mitmachen können Kinder und Jugendlichen ab acht Jahren. Umgebaut wird täglich von 13 bis 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Unbehandelte Balken- und Bretterspenden für das Hüttenspektaktel werden gerne entgegengenommen.  45 30 56 690, Internet: www.forcki.de.
Während der schulfreien Zeit lädt der Forcki außerdem jeden Montag ab 11 Uhr zum Ferienfrühstück. Die regulären Öffnungszeiten sind auch in den kommenden Wochen wie üblich Montag und Dienstag von 13 bis 18 Uhr, Mittwoch bis Freitag 13 bis 19 Uhr.

Ausbildung zum Artisten:

Akrobatik, Trapez, Kugellaufen und viele weitere Kunststücke können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bei zwei Workshops im Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, lernen. Der erste Kurs findet vom 20. bis 24. Juli, ein weiterer vom 24. bis 28. August statt. Trainiert wird jeweils von 10 bis 15 Uhr. Der Preis für eine Woche beträgt 110, ermäßigt 60 Euro. Im Preis inbegriffen ist ein warmes Mittagessen. Anmeldung unter  22 50 24 61, E-Mail: schatzinsel@vuesch.org.

Skaten ausprobieren:

Vom 20. Juli bis 28. August bietet die Skatehalle auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße 99, mehrere jeweils eine Woche dauernde Sommerferienkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Das Mindestalter für eine Teilnahme liegt bei sechs Jahren. Der Preis für die meisten Veranstaltungen beträgt 99 Euro. Dazu gibt es zwei Sommer-Specials, die 199 Euro kosten. Anmeldung über www.skatehalle-berlin.de.

Bewegung und Aufklärung:

Im Phantalisa-Mädchentreff in der Kadiner Straße 9 steht jede Ferienwoche unter einem bestimmten Thema. Vom 15. bis 17. Juli ist Bewegung angesagt, zum Beispiel in Form von Tischtennis oder Federball. In der Woche vom 20. bis 24. Juli geht es um Aufklärung, vom 27. und 31. Juli dreht sich alles um Wellness. Geöffnet ist der Mädchentreff Montag bis Donnerstag von 12 bis 18 Uhr, Freitag 12 bis 21 Uhr. Alle Veranstaltungen auf www.phantalisa.de.

Seifenkisten und mehr:

Auch das Deutsche Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, bietet ein umfangreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Vom 23. Juli bis 27. August findet jeden Donnerstag ab 10.30 Uhr einen Seifenkisten-Workshop statt. Mitmachen können Kinder ab acht Jahren. Bereits für Teilnehmer ab vier Jahren gibt es ab 22. Juli jeden Mittwoch ebenfalls ab 10.30 Uhr eine Bastelstraße. Dort werden frei erfundene Verkehrsschilder aus Papier hergestellt. Und passend zur Reisezeit geht es bei einem Workshop am 29. Juli um den Koffer und seine Bestandteile. Beginn ist hier um 10 Uhr. Anmeldung für diesen Termin bis 28. Juli unter  902 54 444 oder E-Mail: binte@sdtb.de. Alle Veranstaltungen können auf www.sdtb.de nachgelesen werden.

Spielwagen:

Während der Ferien beginnen die Mitmachangebote des Spielwagens auf den verschiedenen Plätzen bereits um 10 Uhr und enden um 18.30 Uhr. Jeden Dienstag ist die mobile Spieleinrichtung auf dem Traveplatz, am Mittwoch auf dem Petersburger Platz, Donnerstag an der Weberwiese und Freitag auf dem Boxhagener Platz. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.