Wenn sich Prinzessinnen treffen: Programm der Märchentage

Nächster Termin: 16.11.2016 bis 03.12.2016

Wo? Computerspielemuseum, Karl-Marx-Allee 93A, 10243 Berlin DE
Berlin: Computerspielemuseum |

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Berliner Märchentage vom 3. bis 20. November bieten auch in Friedrichshain-Kreuzberg zahlreiche Veranstaltungen.

Dabei geht es natürlich um viele bekannte Märchen, die erzählt, gespielt oder als Film gezeigt werden. Zum Beispiel "Frau Holle" am 16. November in der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, oder Dornröschen am 10. November als Bilderbuchkino im Haus, Weidenweg 62.

Aber es geht auch um spezielle Themen rund um die Märchen. In der Friedrich-von-Raumer-Bibliothek, Dudenstraße 18-20, beschäftigen sich zwei Veranstaltungen am 14. und 15. November mit dem Thema "Starke Mädchen, kluge Frauen", also vielen Heldinnen dieser Geschichten.

Die Prinzesinnen stehen im Mittelpunkt bei einem Treffen sowie einem "Kongress" am 19. November im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72. Ebenfalls an diesem Tag findet ab 19 Uhr im Theater Tiyatrom, Alte Jakobstraße 12, eine "Lange Nacht der Märchenerzähler" statt.

Und natürlich gibt es auch interaktive Märchenversionen. "Games und Märchen Hand in Hand" heißt eine Veranstaltung am 11. November in der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6. Auch im Computerspielemuseum, Karl-Marx-Allee 93a, geht es am gleichen Tag um das Thema "Märchenland Goes Digital".

Die aktuelle Ausstellung "Rocketmen. Von mutigen Frauen, Männern und Hunden" im Computerspielemuseum gehört ebenfalls zum Programm. Sie behandelt zwar die Geschichte der Weltraumfahrt. Aber auch die hat ja etwas märchenhaftes. Die Schau läuft übrigens noch bis 15. Januar 2017. tf

Alle Termine der Märchentage sowie weitere Informationen finden sich auf der Website: www.maerchenland-ev.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.