151 000 Euro an Spenden

Friedrichshain-Kreuzberg.Die verschiedenen Abteilungen der Bezirksverwaltung haben im vergangenen Jahr Spenden im Gesamtwert von 151 138,60 Euro erhalten. Das geht aus dem Sponsoringbericht 2012 hervor. Der größte Anteil entfiel dabei mit mehr als 52 000 Euro auf den Kindernotdienst. Die Jugendarbeit bekam knapp 47 000, das Schulamt 29 570 Euro. 20 000 Euro im Bereich Schule entfielen allein auf die regelmäßíge Unterstützung der Wall AG für das Projekt Rechenfix und Wortgewandt. Diese Summe war auch die größte Einzelspende. Der Gesamtbetrag setzt sich aus 148 593,76 Euro an Geld- sowie 2544,84 Euro an Sachspenden zusammen. Zu letzteren gehören vor allem Grafiken und Bücher aus dem Nachlass des Künstlers Erhard Groß im Wert von 1682 Euro.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.