Aufruf zum Equal Pay Day am 21. März

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 21. März findet der diesjährige Equal Pay Day statt. Erst an diesem Tag haben Frauen im Mittel so viel verdient, wie ihre männlichen Kollegen bereits zum Jahresende 2013.

Exakt gib es zwischen den Geschlechtern durchschnittlich noch immer einen Unterschied von 22 Prozent im Lohnniveau zuungunsten weiblicher Arbeitskräfte. Deshalb werden Unternehmen dazu aufgerufen, den Frauen am 21. März auf ausgewählte Waren und Dienstleistungen einen Rabatt in dieser Höhe einzuräumen.

Firmen, Geschäfte oder Restaurants, die sich an der Aktion beteiligen wollen, werden gebeten, sich ab sofort bei der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks zu melden. 902 98 41 11, E-Mail: petra.koch-knoebel@ba-fk.berlin.de. Alle Angebote werden auf der Website: www.22-prozent.de veröffentlicht.

Frauen finden dort einen nach Branchen geordneten Überblick, wo es für welche Produkte einen Preisnachlass gibt. Außerdem werden sie dazu aufgefordert, am Equal Pay Day rote Taschen zu tragen. Sie sollen auf die roten Zahlen in ihrem Geldbeutel hinweisen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.