Auto-Rowdies gestoppt

Friedrichshain. Die Polizei hat am Abend des 4. August an der Kreuzung Auerstraße und Weidenweg ein Fahrzeug gestoppt und die beiden Insassen vorläufig festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, kurz zuvor in Lichtenberg andere Verkehrsteilnehmer bedroht zu haben. Nach ersten Erkenntnissen kam es zunächst während der Fahrt zwischen den Verdächtigen und den Insassen eines VW zu Streitigkeiten. Sie eskalierten, als der Volkswagen an einer Ampel anhalten musste. Die Kontrahenten stoppten ebenfalls und der Beifahrer stieg aus. Er drohte mit einem Schlagwerkzeug und versuchte, die Scheibe des VW mit der Faust einzuschlagen. Als das nicht gelang und weil das Auto außerdem verschlossen war, ging der 20-Jährige wieder zum wartenden Wagen, der anschließend davonbrauste. Die Opfer verfolgten das Fahrzeug und alarmierten die Polizei. Nach Feststellung seiner Personalien wurde das Duo zunächst entlassen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.