Bebauungsplan geändert

Friedrichshain.An der Mühlenstraße 60 bis 63 soll der Bau eines Hochhauses verhindert werden. Das Bezirksamt hat auf seiner Sitzung am 30. Oktober mit einem Aufstellungsbeschluss die Veränderung des bisher dort gültigen Bebauungsplans eingeleitet. Statt des Wolkenkratzers und einem Gebäuderiegel, soll auf der Fläche, die derzeit im Sommer von zwei Strandbars genutzt wird, eine Grünanlage entstehen. Den Besitzern des Areals, die Stofanel Investment AG sowie eine israelische Investorengruppe, sollen im Gegenzug Ersatzgrundstücke zum Tausch angeboten werden. Der bisherige Bebauungsplan wurde vor mehr als zehn Jahren vom damals noch selbständigen Bezirk Friedrichshain aufgestellt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat keine Einwände gegen das Vorgehen des Bezirksamtes erhoben.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden