Das wünschen sich Menschen aus Friedrichshain-Kreuzberg für 2013

Jürgen Herold wurde im August 2012 deutscher Floristikmeister. (Foto: Frey)

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit dem Jahreswechsel verbinden sich für jeden von uns viele Hoffnungen und Erwartungen. Welche das sind, dazu hat die Berliner Woche zwölf Menschen aus dem Bezirk befragt. Sie mussten ihre Wünsche aber jeweils in zwölf Worten formulieren.

Jürgen Herold (29), Deutscher Floristikmeister, Friedrichshain: Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr, voller frischer Blumen und Pflanzen.

Ina Simson (56), Geschenkladen "Kunstgriff", Kreuzberg: Gesundheit, gute Freundinnen, gutes Essen, Glück, Erfolg, keine Mieterhöhung, keine Katastrophen, Zufriedenheit.

Nicole (36) und Andreas (41) Lietz , Friedrichshain: Wünsche mir viele weitere Jahre in Liebe und Gesundheit mit meiner Familie (Nicole). Ich wünsche mir und meiner Familie Gesundheit, Erfolg, Glück, Liebe und Frieden (Andreas).

Marlene Schauer (29), Discover Football, Kreuzberg: Dass Mädchen und Frauen weltweit das Recht haben, diskriminierungsfrei Fußball zu spielen.

Natascha Garay (52), Leiterin Bayouma-Haus, Friedrichshain: Gesundheit für alle, die ich kenne, neue Freundschaften und einen schönen Sommer.

Waltraud Boll (45), Theater Maske und Mantel, Kreuzberg: Bitte Bürgermeister, ein Jahr mal probeweise nie wieder Glassplitter auf Kreuzberger Fahrradwegen.

Elke Matz (67), Betreiberin Intershop 2000, Friedrichshain: Wünsche mir, dass sich weiter Menschen für die Geschichte der Oberbaumcity interessieren.

Hulusi Halit (58), Maler und Galerist, Kreuzberg: Ich wünsche mir, dass sich meine Galerie zum Treffpunkt für Kunstinteressierte entwickelt.

Sebastian Jung (38) Bündnis Sozialmieter, Kreuzberg: Sozialer Wohnungsbau: Wer die Fehler der Vergangenheit verdrängt, macht gerade neue Fehler.

Michaela Hohenadel (54), Friedrichshain: Friede, Freude, Brot weltweit, Glanz den Hütten, Freigiebigkeit den Palästen, globale Rekonvaleszenz.

Heinrich Fust (60), Platzgärtner am Mehringplatz, Kreuzberg: Der schöne und blühende Mehringplatz würde Sie zu Ostern 2013 gerne begrüßen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden