Eine Stadt in Bildern

Friedrichshain.Die Veränderungen in der sächsischen Stadt Hoyerswerda hat der Fotograf Stefan Boness in einer Langzeitstudie in Bildern festgehalten. Die Aufnahmen sind in einer Ausstellung zu sehen, die am Donnerstag, 20. September, im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, eröffnet wird. Hoyerswerda war zur DDR-Zeiten ein Beispiel für riesige Plattenbausiedlungen. Heute stehen viele dieser Gebäude leer, mehrere wurden inzwischen abgerissen. Statistisch gesehen ist diese Stadt die am stärksten schrumpfende in Deutschland. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis 2. November, Dienstag bis Donnerstag von 14 bis 19, Freitag und Sonnabend, 14 bis 20 Uhr. Am Sonnabend, 29. September, gibt es um 16 Uhr eine Führung mit Stefan Boness.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden