Feierstunde im Familiengarten an der Oranienstraße am 24. Mai

Friedrichshain-Kreuzberg. Drei Personen und zwei Initiativen werden in diesem Jahr mit der Bezirksmedaille Friedrichshain-Kreuzberg ausgezeichnet. Sie erhalten die Auszeichnung am 24. Mai in einer Feierstunde im Familiengarten an der Oranienstraße.

Die diesjährigen Preisträger sind: Charlotte Oberberg (90), die sich seit vielen Jahren unter anderem in der Seniorenvertretung engagiert; Thúy Nonnemann (75) kam 1968 aus Vietnam nach Berlin, kümmerte sich später um die Boat-People aus ihrer Heimat und nach dem Ende der DDR um die vietnamesischen Vertragsarbeiter; Ilse Treue (90) ist seit mehr als 20 Jahren Ansprechpartnerin und guter Geist im Rudolfkiez. Außerdem erhalten die Initiative Bäume am Landwehrkanal und das Frauenfußballprojekt Discover Football die Bezirksmedaille. "Sie alle sind Vorbilder für viele Menschen in unserem Bezirk und wir freuen uns, sie stellvertretend für die vielen ehrenamtlich Tätigen in diesem Jahr zu ehren", so die Begründung der Jury.

Für die Bezirksmedaille konnten Bürger Vorschläge machen. Eine Jury aus Mitgliedern des Bezirksamts, der BVV-Vorsteherin und Vertreter der Fraktionen wählte die Preisträger aus.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.