Finnisch in Friedrichshain

Am 15. September ist in Friedrichshain der finnische Botschaftsrat Leo Riski zu Gast. Dort wird er die KIEZSAUNA eröffnen. Auf rund 400 Quadratmetern befinden sich neben der Finnischen, der Bio-Sauna und dem Dampfbad unter anderem eine Lounge, eine Bar und ein großzügiger Außenbereich. Wohlfühlen ist hier nicht nur eine Frage des Ambientes, sondern auch des Miteinanders. So wird jeden Sonnabend, dem Familientag, eine Märchensauna für Kinder angeboten. "Das ist einmalig in Berlin", betont Jens Grabner, einer der beiden Gründer. Der ehemalige Kapitän hat gemeinsam mit dem Musiker Mario Rühl "genau die Sauna gebaut, die wir selber immer gesucht haben". Der glückliche Zufall dabei: Die beiden entdeckten eine ehemalige Wohngebietswäscherei, die schon zum Abriss freigegeben war. So hat historisches Ambiente der Gründerzeit mit moderner Saunakultur ein glückliches "Finnisch" gefunden.
Weitere Infos: www.kiezsauna.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden