Flüchtender warf Flasche

Friedrichshain. Ein Zeuge beobachtete am 8. Juni gegen 1.30 Uhr, wie ein dunkelhäutiger Mann aus dem Ostbahnhof in Richtung Hermann-Stöhr-Platz vor einem Verfolger flüchtete, der ihn fremdenfeindlich beleidigte. Kurz bevor er eingeholt wurde, warf der Flüchtende eine Flasche in Richtung seines Verfolgers und traf ihn damit. Der 32-jährige, offensichtlich Alkoholisierte musste mit einer Schnittwunde im Krankenhaus behandelt werden. Danach rannte der unbekannte Mann weiter über die Koppenstraße in Richtung Karl-Marx-Allee. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung ermittelt, gegen den 32-Jährigen wegen fremdenfeindliche Beleidigung.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.