Freiwillige Projekte werden gefördert

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt unterstützt auch in diesem Jahr ehrenamtliche Aktivitäten zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur.

Nachbarn, die zum Beispiel gemeinsam ihr Wohnumfeld verschönern, Eltern, die mit ihren Kindern sowie Lehrern und Erziehern in der Kita oder Schule Hand anlegen oder Jugendliche, die ihre Freizeiteinrichtung renovieren möchten, können dafür einen Sachmittelzuschuss in Höhe von maximal 3000 Euro beantragen. Die Bewerbung muss bis zum 8. Mai eingereicht werden. Adresse: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Frau Kreisel, Büro des Bezirksbürgermeisters, Frankfurter Allee 35/37, 10247 Berlin. Nicht berücksichtigt werden Projekte, die sich in einem Quartiersmanagementgebiet befinden. Gleiches gilt für Menschen, die bereits im vergangenen Jahr eine Förderung bekommen haben. Insgesamt stehen 64 000 Euro für ehrenamtliche Projekte zur Verfügung. Das Geld kommt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.