Gedenktafel soll an die Thalia-Schule

Friedrichshain. Im Gebäude der Thalia-Grundschule befand sich von 1952 bis 1989 das Durchgangsheim Alt-Stralau.

Jugendliche, die negativ im Sinne der DDR-Staatsdoktrin aufgefallen waren, wurden dort teilweise über Wochen untergebracht, ehe eine Entscheidung über ihr weiteres Schicksal gefällt wurde. "Isolationszellen, Essenentzug, Prügel, militärischer Drill und Zwangsarbeit gehörten zum Alltag", heißt es in einem Bericht des Bezirksmuseums, das die Geschichte des Stralauer Durchgangsheims recherchiert hat.

Zur Erinnerung an diesen Ort und die damaligen Ereignisse fordert die CDU-Fraktion in der BVV, an der Thalia-Schule eine Gedenktafel anzubringen. Mit dem Antrag beschäftigt sich jetzt die Gedenktafelkommission des Bezirks.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden