Geld für ehrenamtliche Arbeit

Friedrichshain-Kreuzberg. Menschen, die sich ehrenamtlich für die Verbesserung ihres Wohnumfeldes einsetzen, können dafür beim Bezirk finanzielle Unterstützung beantragen.

Insgesamt stehen 70.000 Euro zur Verfügung, die als Sachmittel vergeben werden. Für ein Projekt gibt es höchstens 2000 Euro.

Mit dem Geld können beispielsweise Eltern, Kinder, Lehrer oder Erzieher eine Schule, beziehungsweise Kita renovieren oder Jugendliche ihren Freizeittreff auf Vordermann bringen. Voraussetzung ist allerdings, dass das Objekt nicht in einem Quartiersmanagementgebiet liegt. Ausgeschlossen sind außerdem Personen und Gruppen, die bereits im vergangenen Jahr eine Förderung bekommen haben.

Die Bewerbungen müssen bis 4. Mai eingereicht werden. Adresse: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. Frau Kreisel Steuerungsdienst. Frankfurter Allee 35/37, 10247 Berlin, 902 98 32 09, E-Mail: katrin.kreisel@ba-fk.berlin.de. Über die Vergabe entscheidet eine Bürgerjury.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.