Geschäfte und Einrichtungen laden zur bunten Runde am Petersburger Platz

Auch die Hauptstadtoper an der Landsberger Allee mnacht bei der bunten Runde mit. (Foto: privat)

Friedrichshain. Das Quartier rund um den Petersburger Platz gehört zu den Gebieten in Friedrichshain, die nicht ständig im Fokus stehen. Aber auch dieser Kiez hat eine Menge zu bieten.

Gezeigt wird das am Sonnabend, 19. Oktober, mit zahlreichen Veranstaltungen. Unter der Überschrift "Bunte Runde am Petersburger Platz" laden rund 30 Geschäfte und Einrichtungen ab 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür. Die Besucher können sich nicht nur über die Angebote informieren, sondern bekommen an vielen Stellen auch ein Programm geboten. Welche Gewerbetreibenden und Initiativen bei der Aktion mitmachen, ist an Luftballons vor der Eingangstür zu erkennen.Und für die Gäste gibt es außerdem etwas zu gewinnen. In den Geschäften liegen Flyer aus, die mit leeren Stempelfeldern versehen sind. In jedem Laden, der besucht wird, gibt es einen Stempel. Mindestens vier müssen zusammen kommen, dann nimmt der Flyer, natürlich mit dem Namen des Einsenders versehen, an einer Tombola teil. Die Verlosung findet am 19 Uhr in der Hauptstadtoper, Landsberger Allee 61, statt. Gleichzeitig gibt es dort bis 21 Uhr das Abschlussfest.

Die bunte Runde am Petersburger Platz wird vom Projekt "lokal leben" gefördert. Eine Initiative der Wirtschaftsförderung Friedrichshain-Kreuzberg, die vom Unternehmerverein getragen wird.

Weitere Informationen gibt es unter www.lokal-leben.org/bunterunde.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.