"Grünes Dorf" an der Rigaer Straße

Friedrichshain. Anfang 2013 soll auf der bisher weitgehenden Brachfläche an der Rigaer Straße 18/19 mit dem Bau eines neuen Wohnquartiers begonnen werden.

Nach Angaben des Bauherrn, der Sanus AG, handelt es sich dabei ausschließlich um Eigentumsappartments, die zwischen 38 und 143 Quadratmeter groß sind. Der Hauptanteil bestehe allerdings aus großen Wohnungen mit bis zu fünf Zimmern, die vor allem für Familien geeignet seien. Die Gesamtwohnfläche soll 12 300 Quadratmeter betragen. Sie verteilt sich auf sieben Neubauten im Innenhofbereich und einem, der als Lückenschluss an der Straßenseite entsteht. Teil des Ensembles ist außerdem das bestehende Haus Rigaer Straße 19, das saniert wird. Dazu gibt es auf dem Areal eine Tiefgarage mit 86 Stellplätzen.

Der Kaufpreis liegt bei durchschnittlich 3300 Euro pro Quadratmeter, nach Ansicht von Sanus eine Summe "im mittleren Segment". Beim Investor läuft das Bauvorhaben unter dem Titel "Green Village" (Grünes Dorf). Für eine positive Öko-Bilanz sollen unter anderem eine Photovoltaikanlage, begrünte Dächer und Innenhöfe, versickerungsfähige Zuwege und ein modernes Müllmanagement sorgen. In der Garage wird eine Stromtankstelle eingerichtet. Die Einweihung des Quartiers ist für Ende 2014 vorgesehen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden