Homophober Übergriff

Friedrichshain.Zwei Männer haben am Morgen des 13. Oktober auf dem Bahnhof Frankfurter Allee einen Transsexuellen angegriffen und verletzt. Nach Zeugenaussagen haben sie sich zunächst über den 21-Jährigen lustig gemacht und ihn dann getreten und ins Gesicht geschlagen. Die beiden 22 Jahre alten Tatverdächtigen fuhren mit der S-Bahn davon, kamen aber wenig später zurück und wurden von der Bundespolizei gestellt.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.