Im Tunnel angefahren

Friedrichshain. Ein Mann in einem Clownskostüm lief am 1. November kurz vor 10 Uhr am Bahnhof Frankfurter Tor in den U-Bahntunnel in Richtung Hönow. Trotz Vollbremsung wurde der 27-Jährige von einem Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der U-Bahnfahrer erlitt einen Schock. Der Verkehr auf der U5 war für knapp zwei Stunden in beiden Richtungen unterbrochen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.