Jagd auf herrenlose Räder

Friedrichshain.An vielen Stellen in Friedrichshain, zum Beispiel am Ostbahnhof oder am U-Bahnhof Warschauer Straße finden Radfahrer kaum noch einen freien Bügel für ihr Zweirad. Die Abstellplätze werden häufig von Drahteseln besetzt, die ihre Besitzer dort entsorgt haben. Diesen Zustand möchten die Stadtteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) und das Ordnungsamt jetzt beenden. ADFC-Mitglieder werden deshalb Fahrräder, die dort über mehrere Tage stehen, zunächst markieren. Wenn sie auch nach drei Wochen nicht abgeholt sind, werden sie vom Ordnungsamt mitgenommen und, wenn möglich, an bedürftige Familien weitergegeben.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden