Jugendlicher schwer verletzt

Friedrichshain. In der Nacht vom 26. auf den 27. Juni wurde ein Jugendlicher schwer verletzt. Der 15-Jährige befand sich kurz vor 1 Uhr auf dem Gelände eines ehemaligen Clubs in der Mühlenstraße, als er von 20 bis 30 Personen angehalten wurde. In der Gruppe befand sich eine junge Frau, die behauptete, der 15-Jährige habe sie angefasst und geschlagen. Daraufhin umringte ihn die Gruppe und einer der Angreifer schlug ihn mit der Faust zu Boden. Auch die anderen schlugen und traten auf ihn ein. Freunde, die dem Jugendlichen zu Hilfe kommen wollten, wurden ebenfalls attackiert. Die Schläger konnten verschwinden, bevor die Polizei eintraf. Der Angegriffene erlitt einen Kieferbruch und wurde ins Krankenhaus gebracht.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.