Kältehilfe verlängert

Friedrichshain-Kreuzberg.Die Notübernachtungen der Kältehilfe werden in diesem Jahr zwei Wochen länger geöffnet bleiben. Statt wie normalerweise vorgesehen am 31. März endet das Angebot erst am 15. April. Der Grund dafür ist natürlich das kalte Wetter der vergangenen Wochen. Berlins Sozialsenator Mario Czaja (CDU) hat den Bezirken für die Verlängerung zusätzliche Mittel zugesagt. Die meisten Schlafplätze in Friedrichshain-Kreuzberg gibt es mit 55 in der Notübernachtung der Berliner Stadtmission in der Johanniterstraße.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden