Lange Nacht auf dem Friedhof

Friedrichshain.An der Langen Nacht der Museen am Sonnabend, 16. März, beteiligt sich auch der Friedhof der Märzgefallenen, Ernst-Zinna-Weg im Volkspark Friedrichshain. Zu sehen ist dort die Dauerausstellung "Am Grundstein der Demokratie" sowie von 19 bis 23 Uhr jede Stunde die Aufführung "Von Jud oder Christ ist gottlob nicht mehr die Rede". Sie beschäftigt sich mit der Rolle des jüdischen Bürgertums in der Märzrevolution von 1848. Zur Erinnerung an die damaligen Ereignisse findet am 18. März auf dem Friedhof die jährliche Gedenkfeier statt. Sie beginnt um 17 Uhr. Sprechen werden unter anderem der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland (SPD) und Bürgermeister Dr. Franz Schulz (B 90/Grüne). Der Friedhof ist an diesem Tag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Alle Veranstaltungen zur Museumsnacht gibt es auf www.lange-nacht-der-museen.de.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden