Mitmachausstellung zur digitalen Welt

Friedrichshain. Wie sicher sind unsere Daten bei Onlinegeschäften oder wenn wir den Geldautomaten einer Bank nutzen?

Um solche und andere Fragen geht es bei der diesjährigen Mitmachausstellung "ScienceStation", die vom 30. Mai bis 5. Juni im Ostbahnhof zu sehen ist.

Die Schau schickt die Besucher auf eine digitale Reise. Sie zeigt aber nicht nur Verfahren zum besseren Schutz in der virtuellen Welt, sondern lädt auch zu Denksport- und Geschicklichkeitsspielen. Etwa bei der Station "Der Handlungsreisende". Hier geht es darum, möglichst viele Städte in einem Land auf der kürzesten Route anzusteuern. Wer kickert besser, die Spieler am Tisch oder der Computer, heißt eine weitere Aufgabe. Geklärt wird auch die Frage, wie man den Inhalt eines Überraschungseis ermitteln kann, ohne es vorher zu öffnen. Und bei einem Quiz müssen die Organe und Körperteile eines Menschen anhand von Bildern der Computertomographie zugeordnet werden.

Konzipiert wurde die Ausstellung von der Deutschen Bahn zusammen mit der Initiative Wissenschaft im Dialog, der Zeitschrift Welt der Wunder und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Sie ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Schulklassen werden gebeten, sich vorher unter www.servicestation.de anzumelden. Sie sollen bei den Experimenten durch Ausstellungslotsen betreut und begleitet werden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.