Neues Buch: Punk in der DDR

Friedrichshain.Am 5. September wird im Jugendwiderstandsmuseum, Rigaer Straße 9-10, das Buch "Leck mich am Leben. Punk im Osten" vorgestellt. In der Neuerscheinung gibt es Geschichten zum Aufkommen der Punkbewegung in der DDR, es wird an Bands und Konzerte erinnert und wie die Punkszene sehr schnell Probleme mit der Stasi bekam. Auszüge aus dem Werk werden unter anderem Herausgeber Frank Willmann und Mitautor Dirk Moldt vortragen. Beginn ist um 20 Uhr.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.