Nistkästen und Lehrtafeln auf der Halbinsel

Friedrichshain. Im Bereich der Stralauer Halbinsel gibt es seit drei Jahren eine Kooperation zwischen dem Bezirksamt und dem Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Gemeinsam wurden dort in den vergangenen Wochen zwei neue Projekte gestartet. Zum einen hat die NABU-Bezirksgruppe zehn spezielle Nistkästen für Vögel und Fledermäuse angebracht. Dazu gibt es jetzt an vier Stellen Lehrtafeln. Sie informieren unter anderem über die Wasservögel auf dem Rummelsburger See, geschützte Bäume sowie über die Bedeutung von Auwald-Relikten auf den beiden vorgelagerten Inseln Kratzbruch und Liebesinsel. In beiden Fällen hat der Naturschutzbund das Konzept erstellt und umgesetzt, während das Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks die Genehmigung und finanzielle Unterstützung sicherstellte.

Seit gut einem Jahr stellen außerdem zwei NABU-Mitglieder die amtlich bestellte Naturwacht auf Stralau.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden