Projekte können sich bis Mitte Dezember bewerben

Friedrichshain-Kreuzberg. Für das kommende Jahr kann wieder Geld aus dem Bezirkskulturfonds und dem Projektfonds Kulturelle Bildung beantragt werden.

Der Bezirkskulturfonds unterstützt Spielstätten, Soziokulturelle Zentren oder Museen, die mit Künstlern beziehungsweise freien Gruppen kooperieren. Ihre Projekte müssen zwischen März und Dezember 2014 stattfinden. Keine Berücksichtigung finden Anträge außerhalb dieses Zeitraums sowie freie Träger, die durch das Land Berlin oder den Bund institutionell gefördert werden.

Die Höchstsumme für ein Vorhaben beträgt maximal 5000 Euro. Durchschnittlich gehen pro Jahr etwa 90 Bewerbungen ein, von denen etwa 25 von einer Jury ausgewählt werden.

Anmeldeschluss ist der 20. Dezember. Unterlagen und weitere Informationen finden sich auf der Website: www.kulturamt-friedrichshain-kreuzberg.de/projektfoerderung. Beratung und Hilfe beim Ausfüllen des Antrags gibt es außerdem unter 29 34 79 441.

Unter der gleichen Internetadresse können auch Formulare und Hinweise für den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung heruntergeladen werden. Er fördert Kooperationsprojekte im Bereich Kunst und Kultur mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Insgesamt stehen dafür 30 000 Euro zur Verfügung, die maximale Summe für ein Projekt beträgt in der Regel 3000 Euro. Einsendeschluss ist hier der 15. Dezember.

Die ausgefüllten Antragsformulare für beide Fördertöpfe sind per E-Mail an folgende Anschrift zu schicken: folgner@kulturamtfk.de.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.