Radparkhaus statt Supermarkt

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll sich beim Senat und der Bahn für den Bau eines Fahrradparkhauses am Ostkreuz einsetzen. Das fordert ein gemeinsamen Antrag der Fraktionen Bündnis 90/Grüne und SPD in der BVV. Das Einrichten von ausreichend Stellplätzen für Zweiräder fehle bisher beim Ostkreuz-Umbau, so die Begründung. Stattdessen will die Bahn auf dem Vorplatz einen Supermarkt mit Parkplätzen bauen. Schon wegen der ständig steigenden Zahlen im Radverkehr sei das eine Fehlplanung und nicht mehr zeitgemäß, finden die beiden Fraktionen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.