Weiterer Milieuschutz

Friedrichshain. Das Wohnquartier nördlich der Grünberger und westlich der Kadiner Straße soll zum Milieuschutzgebiet erklärt werden. Die BVV forderte das Bezirksamt bei ihrer Sitzung am 17. Dezember auf, benötigte Ausgaben für Gutachten unverzüglich zur Verfügung zu stellen - unabhängig von der laufenden Haushaltssperre. Milieuschutz bedeutet, dass es bestimmte Einschränkungen beim Umbau von Wohnungen gibt und Neubauten sogar untersagt werden können. Auf diese Weise sollen Luxusmodernisierungen und damit steigende Mieten verhindert und die Bevölkerung besser vor Verdrängung geschützt werden. Bisher gibt es in Friedrichshain nur ein Milieuschutzgebiet. Es befindet sich rund um die Petersburger Straße.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.