Wohnhaus angegriffen

Friedrichshain.Das Haus Liebigstraße 14 ist in der Nacht zu vergangenen Mittwoch, 12. September, mit Steinen und gefüllten Glasflaschen beworfen worden. Eine Fensterscheibe wurde beschädigt, am Gebäude bildeten sich Flecken mit einer teerähnlichen Substanz. Eine Anwohnerin hatte gegen 0.15 Uhr sechs bis acht schwarz gekleidete und vermummte Personen bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Angreifer waren anschließend in Richtung Forckenbeckplatz geflüchtet. In der Liebigstraße 14 befand sich bis Februar 2011 ein linksautonomes Hausprojekt, das damals geräumt wurde. Seither kommt es immer wieder zu Übergriffen gegen das Gebäude.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden