Großes Online-Voting zum Engagementpreis

Berlin. Noch bis 31. Oktober sind alle aufgerufen, für engagierte Bürger und Projekte auf der Plattform www.deutscher-engagementpreis.de abzustimmen. Die Siegerin oder der Sieger des deutschlandweiten Online-Votings gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Bundesweit sind in diesem Jahr rund 700 Personen und Projekte nominiert, darunter auch zahlreiche Berliner Initiativen, Vereine und Einzelpersonen. So wurde der Verein "Hellersdorf hilft", der sich für Flüchtlinge stark macht, ins Rennen geschickt. Aber auch die Jugendgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft aus Steglitz-Zehlendorf ist dabei, das Kinderhaus-Mitte oder der stadtweite Verein "Lebensmut". Die Preisverleihung findet am 8. Dezember in Berlin statt. Bis dahin gilt es, den eigenen Favoriten unter den Teilnehmern auf der Online-Seite zu wählen. Denn nur wer die meisten Stimmen hat, kann auch gewinnen. A.L.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.